13.06.2016, 09:51 Uhr

Kindergärten aus Bezirk auf Siegerpodest

(Foto: Susanne Gangl)
BEZIRK. Kürzlich traten 1030 sportbegeisterte Kinder aus 45 oberösterreichischen Kindergärten bei der Kindergarten-Olympiade im Linzer Stadion an. Begleitet von der Magistratsmusik marschierten die Kinder mit ihren Pädagoginnen ins Stadion ein und wurden von Sport-Landesrat Michael Strugl begrüßt. Frei nach dem olympischen Motto „Dabei sein ist alles“ standen der Spaß an der Bewegung und der spielerische Wettkampf im Vordergrund.
Beim Pendel-Staffel-Lauf (8x50 Meter) und beim Fußballturnier wurden die Sieger ermittelt und von Landeshauptmann-Stellvertreter Thomas Stelzer geehrt. Sie erhielten Urkunden, Pokale, ERIMA Kinder-Fußbälle und „Goeffrey“ Maskottchen von Toyr“R“us überreicht. Den ersten Platz konnte der St. Gallus Kindergarten aus Gallneukirchen erreichen. Plätze Zwei und Drei erreichten der Gemeindekindergarten Goldwörth und der Pöstlingberg Kindergarten aus Gramastetten.
Beim Fußball-Turnier konnten der Kindergarten St. Gotthard und der Pfarrcaritas Kindergarten aus Oberneukirchen den Zweiten und Dritten Platz ergattern.

"Es ist eine Kernaufgabe des Sportlandes Oberösterreich, unsere Kinder so früh wie möglich für Sport und Bewegung zu begeistern", so Sport-Landesrat Strugl. „In den Kindergärten ist Bewegung ein fester und täglicher Bestandteil des Lebens und Lernens. Die Kindergarten-Olympiade ist eine sehr erfolgreiche Aktion, um unseren Jüngsten Spaß an der Bewegung zu vermitteln und ihnen so eine gesündere Lebensweise näher zu bringen“, bedankte sich Landeshauptmann-Stellvertreter Thomas Stelzer bei allen Eltern und Pädagoginnen, die den Kindern die Teilnahme ermöglichten und sie seit Wochen auf die Bewerbe vorbereiteten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.