03.06.2016, 08:56 Uhr

"Musica Dei" der Musik-NMS Hellmonsödt begeisterte

(Foto: Ewald Neulinger)
Die Klassen 1b, 2b und 3b der Musik-NMS Hellmonsödt unter der Gesamtleitung der Musiklehrerin Monika Mattkay beschäftigten sich in den vergangenen Monaten mit sakralen Melodien und Klängen. Das hörenswerte Ergebnis präsentierten sie bei zwei Konzerten in den Pfarrkirchen in Reichenau und Kirchschlag. Die vielen Besucher waren begeistert vom abwechslungsreichen Programm und dem wohltuenden Klang der Kinderstimmen im Gesamtchor. Passend zur „Missa brevis“ von Leo Delibes interpretierten die musikalischen Gastsolistinnen Ursula Langmayr, Irena Yebuah Tiran und Christa Ratzenböck unter anderem das Blumenduett aus „Lakmé“. Weiters stellten einige Schüler solistisch oder im Duett auf ihrem Instrument, ein Bläserensemble und eine Schülerband ihr Können beeindruckend unter Beweis.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.