14.07.2016, 08:09 Uhr

Neue Projekte in der Region Sterngartl-Gusental bewilligt

Das Projektauswahlgremium der LEADER Aktionsgruppe Sterngartl Gusental. (Foto: Region Sterngartl-Gusental)

Das Projektauswahlgremium in der LEADER-Region Sterngartl-Gusental hat erneut getagt.

BEZIRK. Zehn Personen aus den unterschiedlichsten Arbeitsfeldern treffen sich dreimal im Jahr, um die eingereichten Projekte zu hinterfragen, kritisch zu beurteilen und bei Erfüllung aller Kriterien diese zu bewilligen. Am Dienstag, 5. Juli hatte das Projektauswahlgremium in der LEADER-Region Sterngartl-Gusental das fünfte Mal in Kirchschlag getagt.
Es sind darin vertreten: Johanna Haider (öffentliche Vertreterin der Region), Bürgermeisterin Gertraud Deim (öffentliche Vertreterin der LEADER-Region), Elisabeth Haiböck (Tourismus), Manuela Kurz (Arbeit und Soziales), Ingrid Gabauer (Wirtschaft), Ingrid Holzweber (Kultur), Albin Böcksteiner (Jugend), Obmann Bürgermeister Leopold Gartner, Obmann-Stellvertreter Bürgermeister Ferdinand Kaineder, Paula Gschwantner (Landwirtschaft) sowie Martina Birngruber#+(Geschäftsführung).

Regionaler Mehrwert
Die Geschäftsführerin der LEADER-Region Sterngartl Gusental Martina Birngruber weiß das Engagement zu schätzen: „Unser Gremium scheut keine kritischen Fragen und geht verantwortungsvoll mit den Bedürfnissen der Region um.” Die Geschäftsführerin betont: "Der regionale Mehrwert steht eindeutig im Vordergrund. Alle Projekte werden von den Projektträgern persönlich vorgestellt, die Rede und Antwort stehen müssen.”

Die LEADER-Aktionsgruppe fördert Projekte rund um die Themen Nachhaltigkeit, Kooperation, Innovation und Regionalität. Nähere Informationen finden sich auf der Homepage: Sterngartl-Gusental
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.