28.06.2016, 11:52 Uhr

Spende für Ottensheimer Asylwerber

(Foto: Schöttl)
GOLDWÖRTH. Mit einer tollen Spende schaute der Goldwörther Fritz Wöss in der ehemaligen Straßenmeisterei in Ottensheim vorbei. In seinem PKW samt Anhänger hatte er für die 75 dort wohnenden Asylwerber Säcke mit wichtigen Dingen des Alltags geladen. Jede dieser Papiertasche hatte zwei Liter Öl, ein Kilo Zucker, Mehl, Salz, Dusch-Gel und fünf Stück Rasierer zum Inhalt.
Fritz Wöss sammelte als Privatperson mithilfe des Kaufhauses Madlmayr in Goldwörth für diese Aktion. Den Rest für die insgesamt 75 Pakete sponserte ihm die Gemeinde Goldwörth unter Bürgermeister Johann Müllner.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.