24.08.2016, 14:34 Uhr

Bürgertreffs der ÖVP Ottensheim im August

(Foto: ÖVP Ottensheim)
OTTENSHEIM. Traditionell besucht die ÖVP Ottensheim im Sommer verschiedene Ortsteile und veranstaltet Bürgertreffs, bei denen sich Ottensheimer bei ihrem Bürgermeister und politischen Vertretern zu aktuellen Themen informieren und ihre Wünsche, Anliegen und Beschwerden vorbringen können. Die Bürgertreffs starteten in Niederottensheim, wo unter großer Teilnahme über Lkw-Verkehr in der Hambergstraße, Gehsteig entlang des Bleicherbaches, Kompostieranlage, Jungbauernspange, Mühlkreisbahn und B127 diskutiert wurde. In der Siedlung Förgenfeldstraße standen die sichere Ausfahrt auf die B127, Müllentsorgung, Lärmschutz, Pflege der Parkflächen und des Treppelweges zur Debatte. Auch in der Siglbauernsiedlung gab es ein Bürgertreff. Mit den Anrainern wurde über Glascontainer, Sicherheit bei Kreuzungen, notwendige Sanierungen und Wartezeiten beim Queren der Mühlkreisbahn gesprochen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.