09.07.2016, 20:22 Uhr

Haibacher Bücherbox geht in Betrieb

Obmann Siegfried Ehrenmüller mit Frau Margit beim Befüllen der Box (Foto: Gemeinde Haibach)
HAIBACH. Als Service für alle Bücherfreunde stellt die Dorfentwicklung Haibach in Zusammenarbeit mit der Gemeinde die Haibacher Bücherbox für junge und alte Leseratten rund um die Uhr zur Verfügung.
Jeder kann Bücher ausleihen, lesen und zurückbringen, aber auch behalten und dafür eigene in das Regal stellen oder einfach nur eigene Bücher in die Bücherbox geben – und das alles kostenlos. Die Bücherbox – eine umgebaute und von Haibacher Schulkindern bemalte Telefonzelle – steht in Haibach-Renning bei der Altstoffsammelstelle und ist ab sofort in Betrieb.

„Mit diesem Angebot wollen wir unserer Bevölkerung die Möglichkeit bieten, möglichst unkompliziert und ohne Kosten Bücher untereinander auszutauschen und so auf einfache Art und Weise zu einer großen Auswahl an Lesestoff zu kommen“ meinen Bürgermeister Josef Reingruber und Dorfentwicklungsobmann Siegfried Ehrenmüller und freuen sich schon auf einen regen Betrieb.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.