22.09.2016, 09:35 Uhr

ÖVP will Einsicht in Mühlkreisbahnstudie

LAbg. Josef Rathgeb (l.) & NAbg. Michael Hammer. (Foto: ÖVP UU)
BEZIRK. Die ÖVP-Bezirksabgeordneten NAbg. Michael Hammer und LAbg. Josef Rathgeb, als auch die ÖVP-Landespartei verlangen eine Vorlage der Studie, welche Verkehrslandesrat Günther Steinkellner (FPÖ) über die Mühlkreisbahn machen ließ. "Wir erwarten uns umgehend die Einladung zu Gesprächen", heißt es in einer Aussendung der ÖVP Urfahr-Umgebung. Die Landes-ÖVP will nur die Attraktivierung der Mühlkreisbahn: "Entscheidend sind nicht technische Fragen, wie etwa die Spurweite, sondern maximaler Komfort, eine angemessen kurze Fahrzeit und eine gute Anbindung an das Stadtzentrum für die Pendler", sagt LAbg. Wolfgang Hattmannsdorfer.
Im Gegensatz dazu würde die Bezirks-ÖVP das Regio-Tram-Projekt bevorzugen. "Es ist nicht ergründlich, warum die Regio-Tram-Variante nunmehr am Abstellgleis zu stehen scheint."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.