19.08.2016, 13:10 Uhr

Bad Leonfeldner Timo Kapl verteidigte seinen Staatsmeistertitel

(Foto: wakeboard.ag)
BAD LEONFELDEN. Auch das letzte Event des Corona Wakeboard Cup 2016 im Stall im Mölltal war ein voller Erfolg für den Vize-Europameister Timo Kapl aus Bad Leonfelden. Der 19-jährige machte bei den Herren keine Kompromisse und kürte sich mit einem Punktemaximum von 300 Zählern bereits zum zweiten Mal in Folge zum Staatsmeister. Philipp Turba aus Linz sicherte sich den Vize-Staatsmeistertitel, Stefan Lebwohl aus Graz holte sich Bronze . Bei den Damen lieferte sich die Linzerin Selina Hager einen spannenden Zweikampf mit der Tirolerin Tanja Warmuth und ging erstmals als Tagessiegerin hervor. Für die Tirolerin genügte beim letzten Cable Event der zweite Platz, um sich ihren ersten Staatsmeistertitel zu sichern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.