05.05.2016, 19:12 Uhr

Biken und Kultur in Sizilien

Am schönsten Strand Siziliens, in San Vito Lo Capo wurde eine Pause eingelegt.
Schon seit Jahrzehnten besteht eine Freundschaft zwischen Sportlern vom Triathlonverein Roth/Nürnberg und dem Bike Guide und Langlauf Instruktor Herbert Schöttl. Die deutschen Sportler nehmen immer wieder an Langlauf Veranstaltungen der Waldinger Naturfreunde teil, oder Herbert Schöttl ist mit ihnen als Mountain Bike Guide im Mühlviertel oder anderen Teilen Österreichs unterwegs. Ende April zieht es die Gruppe aber immer wieder für zehn Tage ins südliche Europa, nach Sizilien zum Rad-Trainingslager. Die Gruppe wohnt beim in Nürnberg lebenden Sizilianer Giuseppe Cottone, der in Balestrate ein Haus besitzt und der Radlern für das Trainingslager Quartier bietet. Zu dieser Gruppe gehören auch noch zwei Sportler aus Verona.

Neben Radtraining steht in Sizilien auch Kultur am Programm

In Sizilien werden aber nicht nur Kilometer und Höhenmeter absolviert, auch Kultur steht immer wieder am Programm. So wurde schon ein, von einem Erdbeben zerstörter Ort besichtigt oder die Katakomben in Palermo. Heuer standen ein Salzmuseum in Trapani und der Markt in Palermo am Programm.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.