16.04.2016, 14:35 Uhr

OÖ MTB-Nachwuchscup 2016 - erfolgreicher Auftakt am 9. April in Walding

Durch einen Punktegleichstand nach dem Hindernisbewerb wurde das Rennen der U11m besonders spannend. Severin Rauschal gelang jedoch durch die schnellste Zeit im Cross Country der überlegene Sieg. (Foto: Radclub Walding / Werner Elsnig)
Walding: Radclub | Der Radclub Walding eröffnete am Samstag, 9. April mit seiner traditionellen MTB- Technikveranstaltung den diesjährigen OÖ-MTB-Nachwuchscup am Sportparkgelände. Das feuchte und kühle Wetter konnte den rund sechzig U9- bis U17-Nachwuchsfahrer nichts anhaben. Aufgrund des Regens nachts zuvor waren manche der 15 Hindernisse im Technikparcours schwerer zu bewältigen und auch einige Passagen beim Ausdauerbewerb zeigten Tücken.

In der Kategorie U9w konnte sich die Jüngste, Anna Schöttl, mit ihrer soliden Leistung im Hindernissparcours und mit einem beherzten Bestreiten der sechs Runden im Ausdauerbewerb den zweiten Rang sichern. Raphael Buchinger belegte bei den Burschen der Kategorie U9 den vierten Rang.

Durch einen Punktegleichstand nach dem Hindernisbewerb wurde das Rennen der U11m besonders spannend. Severin Rauschal gelang jedoch durch die schnellste Zeit im Cross Country der überlegene Sieg.

Niklas Bachmayr erreichte in dieser Kategorie den zwölften Rang.

Bei den Burschen in der Kategorie U13 musste sich Mario Hammerschmid mit dem undankbaren vierten Platz begnügen, Marco Reitermayr erreichte den neunten Platz.

Obwohl Luca Werani in der Kategorie U15m beim Ausdauerbewerb auf sich aufmerksam machte und das Ziel als vierter erreichte, plazierte er sich aufgrund seines Punktestandes bei den Hindernissen schließlich nur an siebter Stelle. Auch Marco Weigert zeigte eine gute Leistung, musste jedoch nach einem Sturz zur Abklärung der Verletzung mit der Rettung abtransportiert werden (der Sturz ging zum Glück glimpflich aus: Marco durfte bereits am Abend das Krankenhaus mit Prellungen verlassen). Nur mit den Punkten aus dem Technikbewerb wurde Marco auf Rang neun plaziert.

Spannend verlief auch das Rennen der Mädchen in der Kategorie U17: obwohl Laura Schöttl die schnellere Zeit im Cross Country-Bewerb hatte und damit Punktegleichstand mit Julia Hametner aufwies, sicherte sich Julia aufgrund der höheren Punkteanzahl bei den Hindernissen den ersten Rang vor Laura.

Den dritten Rang erreichte Lisa Fernbach gefolgt von ihrer Schwester Laura auf Rang vier.

Auch bei den Burschen in der Kategorie U17 fuhr Lukas Schindler auf den undankbaren vierten Rang - die Ränge fünf bis sieben belegten Jakob Reiter, Jonas Wieser und Rene Reitermayr.

Der Radclub Walding dankt allen Teilnehmer, Betreuer, freiwilligen Helfer und Sponsoren für die gelungene Veranstaltung und freut sich auf das Rennen 2017!

Alle Ergebnisse und Fotos unter http://www.radclub-walding.at oder https://www.facebook.com/RCWalding/
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.