16.10.2016, 11:04 Uhr

Ottensheims Gegner war nicht zimperlich

„Wir haben heute gegen die beste Mannschaft der Liga verloren, hätten aber aufgrund der Unsicherheiten in ihrer Abwehr durchaus ein Remis erreichen können“, so Ottensheim-Trainer Roland Buchegger nach der 0:2-Niederlage gegen BW Linz 1b. Ottensheim spielte nicht schlecht, doch gegen diese überlegen spielenden Gästen fehlte es letztendlich an der spielerischen Klasse.

Harte Gangart der Gäste

Die Gäste waren mit ihren Mitteln sich zu verteidigen allerdings nicht zimperlich, so beendete der Ottensheimer Hannes Erbl das Spiel mit einem Zahn weniger. Der Schiri piff dabei nicht einmal ein Foul.
„Am Sonntag bei Vorderweißenbach wollen wir endlich wieder einmal einen vollen Erfolg einspielen“, denn in dieser Liga kann jeder jeden schlagen ist Buchegger überzeugt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.