01.09.2016, 09:00 Uhr

Rodltal-Bergkaiser geht in die dritte Runde

Dem Radclub Walding ist es ein Anliegen, der Jugend aus der Region die Möglichkeiten des Radsports näherzubringen. (Foto: Alfred Reiter)

Bei dem regionalen Radrennen kommen weder Straßenradsportler noch Mountainbiker zu kurz.

WALDING. Der Radclub ARBÖ ASKÖ Naturfreunde Auto Eder Walding macht sich nicht nur mit den großartigen Erfolgen seiner Sportler einen Namen. Auch beispielgebende Sport-Großveranstaltungen werden seit Jahren organisiert. Das nächste große Event ist der Rodltal-Bergkaiser am Samstag, 17. September. Das Berg-Einzelzeitfahren für jedermann startet in Rottenegg und endet beim Gasthof Etzlberger. Bei diesem Bewerb kommen auf unterschiedlichen Strecken sowohl die Teilnehmer mit dem Straßenrad als auch jene mit dem Mountainbike auf ihre Kosten und die Gruppenschnellsten werden bei der Siegerehrung mit Sach- oder Barpreisen belohnt. "Mit diesem Bewerb, der auch zum OÖ-Nachwuchscup 2016 zählt, wollen wir neben heimischen Spitzenfahrern speziell der Jugend die Chance bieten, sich bei Veranstaltungen in der Region präsentieren zu können. Mit dieser Radsport-Veranstaltung wollen wir aber auch Danke sagen an unsere langjährigen Unterstützer, Sponsoren, Gönner und Freunde des Radclubs", sagt der sportliche Leiter und Trainer Karl Hammerschmid.


Über die Grenzen bekannt

Gegründet vor mehr als dreißig Jahren gehört der Radclub Walding mittlerweile zu den erfolgreichsten Radsportvereinen Oberösterreichs. Mit ihren blauen Trikots sind die Waldinger Radler sowohl im Mountainbike-Sport als auch im Straßenradsport weit über die Grenzen hinaus bekannt. Im Laufe der Jahre wurden bereits unzählige Talente gefördert und zu Spitzensportlern gemacht. Die intensiven Trainings der Athleten spiegeln ihre Erfolge bei den Landes- und Bundesmeis-#+terschaften. Dabei werden sie von Vereins- und Landestrainer Karl Hammerschmid, top ausgebildeten Instruktoren sowie zahlreichen ehrenamtlichen Helfern bei ihren Wettbewerben, Entsendungen zu Europa- und Weltmeisterschaften sowie bei internationalen Junioren- und Nachwuchsrundfahrten unterstützt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.