17.03.2016, 21:02 Uhr

St. Madalena und Admira freuen sich auf Auftakt in der Landesliga

Links: Die Admiraner freuen sich bereits auf die großen Traditionsduelle gegen St. Magdalena und Gallneukirchen. Rechts: Beim SK St. Magdalena setzt man seit Lindingers Antritt auf die Jugend.

Bei den beiden Urfahraner Kultklubs freut man sich auf die Rückrunde und
packende Spiele.

LINZ (rbe). Nach einer langen Vorbereitungszeit brennen die beiden Linzer Landesligisten SK St. Magdalena und Admira Linz auf den Auftakt am Wochenende. "Nach harten Wochen der Vorbereitung wird es Zeit, wenn man in den Matchmodus umschalten kann. Wir brennen auf den Auftakt", sagt Admira-Coach Wolfi Nagl, der bereits auf die Frühlings-Saison vorausblickt: "Nach oben und unten ist für uns der Zug abgefahren. Wir freuen uns auf packende Regional-Klassiker gegen Magdalena und 'Galli'."
"Die Verjüngung der Mannschaft hat voll eingeschlagen. Langfristig hat man einfach mehr davon. Dazu haben wir in die Infrastruktur investiert", sagt St.Magdalena-Coach Gerald Lindinger. Die Urfahraner verfügen über Bundesliga-Strukturen. "Wir haben uns zwei Container besorgt, einen für den Nachwuchs, einen für den Masseur samt Inhalator, dazu haben wir uns eine Kraftkammer eingerichtet, denn nur mit professionellen Verhältnissen hat man Erfolg", so der engagierte Trainer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.