30.08.2016, 09:06 Uhr

Wippro Vorderweißenbach feiert zweiten Sieg

(Foto: beha-pictures)
VORDERWEISSENBACH. Mit einem verdienten 3:1 (1:0)-Heimerfolg gegen den UFC Haibach gelang der Union Wippro Vorderweißenbach auch im zweiten Spiel der noch jungen Saison der Bezirksliga Nord ein Sieg. Die Lehner-Elf tat sich dabei gegen die kompakt stehenden Gäste aus dem Bezirk Eferding in der ersten halben Stunde recht schwer. Nachdem Niki Lehner bei einem Kopfball Pech hatte, konnte Josef Prihoda kurz vor der Pause (41.) den Bann brechen und mit einem herrlichen Freistoß auf 1:0 stellen. In der 2. Hälfte kam die Elf von Trainer Walter Lehner besser ins Spiel und nach einem Stangenschuss von Schwarzinger war es neuerlich Prihoda, der auf 2:0 stellte. Nachdem die Gäste durch einen abgefälschten Freistoß auf 1:2 verkürzen konnten, machte Pavel Svoboda (im Bild in der roten Dress im Kopfballduell) in Minute 87 mit seinem bereits vierten Saisontreffer den Sacke zugunsten der Heimischen endgültig zu.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.