03.08.2016, 08:18 Uhr

Gasthaus Wögerer wird mit Gütesiegel ausgezeichnet

Von links: Landesrat Max Hiegelsberger, Ercan Sevincgül, bäuerlicher Direktvermarkter, Gastwirt Karl Wögerer und Thomas Mayr-Stockinger, Obmann Fachgruppe Gastronomie. (Foto: Land OÖ)
FELDKIRCHEN (reis.). Produzenten heimischer Lebensmittel und Gastronomen arbeiten enger denn je zusammen. „Wirte, die vier regionaltypische Speisen sowie drei Getränke aus dem Bundesland verwenden, können am Projekt 'AMA-Projekt Gütesiegel Plus' teilnehmen, erläuterte Agrarlandesrat Max Hiegelsberger bei einer Pressekonferenz. Als Beispiel für eine solche Kooperation standen der Feldkirchner Gastronom KultiWirt Karl Wögerer und der bäuerliche Direktvermarkter Ercan Servincgül Rede und Antwort.

Die ersten 50 Gütesiegel an Wirte wurden bereits überreicht – darunter auch an das Gasthaus Wögeer am Donauradweg am Feldkirchner Marktplatz. „Unser Wirtshaus ist bekannt für seine Mühlviertler Landhausküche und die Saisonschmankerl. Verlässliche Partner liefern uns hochwertige, natürliche und heimische Lebensmittel und Getränke, mit denen wir unsere Gäste verwöhnen“, erläutert Wögerer.

So ein Wögerer-Partner und Lieferant ist der „Sperl“-Bauer Ercan Servincgül aus Weidet (Gemeinde Feldkirchen). „Durch diese kulinarische Partnerschaft ergeben sich zusätzliche Absatzmöglichkeiten für regionale Produkte, die im Wirtshaus Wögerer kreativ veredelt werden“, ergänzt der findige Direktvermarkter. Er produziert Frischfleisch, Speck, Fleisch- und Wurstwaren vom Schwein sowie vom Schaf und ist auch ein Anziehungspunkt beim Feldkirchner Wochenmarkt.

Wirtschaftskammer-Fachgruppenobmann Thomas Mayr-Stockinger bestätigt, dass dem Gast nur dann Speisen höchster Qualität serviert werden können, wenn sie mit den frischesten Lebensmitteln aus der Region zubereitet werden. "Ein Trend, der nicht bei 50 Gastronomen in Oberösterreich endet, sondern sich fortsetzen wird", ist Margit Steinmetz-Tomola vom Genussland OÖ-Marketing überzeugt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.