30.03.2016, 14:46 Uhr

GUUTE-Auszeichnung für LAbg. Ulrike Böker

Ehemalige Bürgermeisterin von der Wirtschaftskammer geehrt und porträtiert

OTTENSHEIM. Sie ist ein Unikat und wurde mit einem Unikat ausgezeichnet. Mit einem einzigartigen Dankeschön würdigten WKO-Obmann Reinhard Stadler und WKO-Leiter Franz Tauber das langjährige Engagement von LAbg. Uli Böker für die GUUTE Region. Sie überreichten der ehemaligen Ottensheimer Bürgermeisterin ein Gemälde-Porträt, angefertigt von der Bad Leonfeldner Künstlerin Elisabeth Birngruber.

„Mit dieser Auszeichnung würdigt der GUUTE Verein Menschen außerhalb der gewerblichen Wirtschaft nicht nur für besondere Verdienste um die regionale Wirtschaft, sondern vor allem für ihre Unterstützung der GUUTE Bewegung und dafür, dass sie im besonderem Maße die vier GUUTE Werte Regionalität, Qualität, Kooperation und Innovation leben. Und das trifft bei LAbg. Uli Böker in jeder Hinsicht zu“, hob WKO-Leiter Tauber in seiner Laudatio nicht nur ihr 12-jähri­ges Wirken als Oberhaupt der Marktgemeinde Ottensheim hervor, Uli Böker war auch Mit-Initi­atorin und starker Motor für die gesamte uwe-Region.

Ihr ist es nicht nur als Bürgermeisterin, sondern auch als vorbildhafte Kundin mit Sinn für Regionalität zu verdanken, dass das Ottensheimer Ortszentrum mit seinen zahlreichen kleinen Betriebe lebt. Mit Handschlagqualität hat sich Böker als Umsetzerin statt Verwalterin profiliert und auch stets Stärke bei Kooperationen und dem Erkennen von Chancen gezeigt. Zahlreiche Initiativen zur Unterstützung der regionalen Kleinbetriebe — angefangen von udo über die uwe Region bis zur GUUTE Initiative — wurden von ihr gefördert. Sie hat tatkräftig mitgeholfen, dass „das GUUTE in uwe“ entsteht, die GUUTE-Mitglieder in der Region uwe sich mittlerweile auf 120 Unternehmen verdreifacht haben und auch die GUUTE Card floriert. Dafür hat Böker die GUUTE Bewegung in Ottensheim stets auch mit Innovationsgeist und Kreativität be­flügelt, lobte Tauber.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.