08.03.2016, 12:16 Uhr

Urfahr-Umgebungs Direktvermarkter auf Goldkurs

BEZIRK. Kürzlich fand die österreichische Leitmesse für Direktvermarktung, die Ab-Hof-Messe in Wieselburg statt. 22 bäuerliche Direktvermarkter aus Oberösterreich wurden mit der höchsten Auszeichnung für bäuerliche Produkte zu Bundessiegern gekürt. Darunter sind auch einige Preisträger aus dem Bezirk.

Klaus und Elisabeth Bauernfeind aus Gramastetten holten sich mit ihrem Birnensaft in der Kategorie "Most&Kost" eine Goldmedaille. Sigrid und Franz Allerstorfer aus Feldkirchen konnten sich mit ihrem Apfel-Marillensaft, Apfelsaft klar I sowie Apfelsaft klar II eine Goldmedaille in der Kategorie "Fruchtsaft" holen. Mit ihrem Birnensaft erreichten sie auch die "Goldene Birne", welche mit dem Bundessieg gleichzustellen ist. Magdalena und Friedrich Lackner aus Walding bekamen ebenfalls in der Kategorie "Fruchtsaft" für ihren Apfelsaft und Apfel-Johannesbeersaft eine Goldmedaille überreicht. In der Kategorie "Brände und Liköre" konnte Johann Wakolm aus Bad Leonfelden mit dem Whisky Hafer-Malz die Goldmedaille erreichen. Clemens und Franz Aichberger aus Altenberg sowie Renate und Andreas Weissengruber ebenfalls aus Altenberg, bekamen in der Kategorie "Speck und Aufstriche" Goldmedaillen überreicht. Die Goldmedaille für Öl ging an die Familie Zehethofer aus Engerwitzdorf für ihr Mohn- und Kümmelöl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.