14.03.2016, 07:00 Uhr

Ein Schuljahr mit Holz

Schüler der NMS Gegendtal arbeiten ein ganzes Schuljahr mit Rohstoffen aus dem Wald.

VILLACH, TREFFEN, (ak). In den zweiten Klassen der neuen Mittelschule Gegendtal steht der Wald mit all seinen Rohstoffen im Mittelpunkt.

Holzlampen bauen

Schon zu Beginn des Schuljahres arbeiten die Schüler mit dem Villacher Lampenkünstler Peter Mandl zusammen. Aus Schwemmholz wird für die drei Klassen jeweils eine Klassenleuchte hergestellt.
„Die Kinder dürfen bei mir selbstständig arbeiten, ich traue es ihnen einfach zu. Es ist schön zu sehen wie die Arbeit Früchte trägt. Es ist spannend und aufregend mit Kindern zu arbeiten und ich würde es sofort und jederzeit wieder tun”, berichtet der Künstler.

Künstlerische Talente

Ihre malerischen und künstlerischen Talente können die Kinder dann bei der Arbeit mit Künstlerin Evelyn Tschelisnig unter Beweis stellen. Nach einem ersten groben Entwurf, wächst das große Waldgemälde immer weiter an. Ideen entstehen, ein Bach wird dazugemalt und am Ende gleicht das Gemälde einem riesigen Suchbildrätsel, das zum Innehalten einlädt.
„Ich bin komplett begeistert, wie talentiert die Kinder in diesem Alter sind. Sie leisten mehr als von mir erwartet”, freut sich die Künstlerin.

Ökolog Schule

Bereits im Vorjahr wurde die NMS Gegendtal für ihre nachhaltigen Projekte als Ökolog-Schule ausgezeichnet. Mit dem Projekt Wald und Holz setzen Direktor Andreas Rauchenberger und Projektleiterin Alexandra Seher diesen Kurs fort. Im April steht ein Lehrausgang in den Wald mit Naturparkrangern auf dem Programm.

Evelyn Tschelisnig:

Geboren in: Gailtal
Wohnt in: Villach
Alter: 54 Jahre
gelernter Beruf: Verkäuferin
Fitness- und Wellnesstrainerin
Übungsleiterin für Bewegung
Schwerpunkt: Malerei mit Mischtechnik, Acryl und Holz, sowie Installationen
Ausstellungen: derzeit im Elisabethinen Krankenhaus in Klagenfurt
ab 11. August 2016 in der Klosterruine in Arnoldstein

Peter Mandl:

Wohnt in: Villach
Alter: 45 Jahre
erlernter Beruf: Elektroingenieur
berufliche Tätigkeit: Inhaber von P.A.M. Licht und Design,
führt Lichtproben und -montagen durch
Geschäfts-Adresse: 9500 Villach, Gerbergasse 31
künstlerische Tätigkeit: Kombinationen aus Holz, Metal und Licht
Berichte in: ORF Konkret und Kärnten heute
Hobbys: Radfahren, laufen, wandern, lesen und die Natur
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.