29.08.2016, 08:11 Uhr

Schachverein Kötschach-Mauthen geht auf Wanderschaft

Die rund 30 Mitglieder vom Kötschacher Schachverein bei ihrer Wanderung auf die Jauken Alm (Foto: KK)

Die Schachvereinsmitglieder unternahmen einen Ausflug auf die Jauken Alm.

KÖTSCHACH-MAUTHEN. Besser, schöner und interessanter kann eine Vereinswanderung nicht mehr sein, als jene die die Mitglieder vom Schachverein Kötschach-Mauthen kürzlich genossen haben.

Einblick in die Geologie

Unter der fachkundigen Führung von Professor Peter Schönlaub, Experte für Alpen-Geologie und besonders der Süd- und Nordalpen mit Schwerpunkt Karnische und Gailtaler Alpen verbrachten die Vereinsmitglieder einen wunderschönen Tag auf der Jauken Alm.
Ca. 30 Schachvereinsmitglieder mit Freunden waren fasziniert von den Ausführungen ihres Schachfreundes Peter Schönlaub, der es wieder einmal ausgezeichnet verstanden hat, die Gruppe von den Geheimnissen und Schätzen eines Teiles unserer Heimat, in diesem speziellen Fall vom Bergbau am Jaukengebiet mit dem Blei- Kupfer- und Zinkabbau zu erzählen.


Blitzturnier

Nach einer ausgezeichneten Jause auf der Jauken-Alm, die der gemeinsame Freund der Gruppe, Albert Lora servierte, wurde auch erstmals die Jauken-Blitzmeisterschaft ausgespielt. Jauken-Blitzschachmeister 2016 wurde der Hausherr Heinz Kanzian, punktegleich vor Peter Lederer und Josef Berger. Herzliche Gratulation dem Sieger!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.