09.03.2016, 23:36 Uhr

Zwei neue Fälle: Einbruch-Serie in Villach dauert an

VILLACH. Die Einbruchserie im Raum Villach nimmt kein Ende: Bisher unbekannte Täter sind am Mittwoch gegen Mittag durch das Aufbrechen einer Terrassentüre gewaltsam in das Wohnhaus eines 40-jährigen Angestellten eingedrungen.
Im zweigeschoßigen Wohnhaus durchwühlten sie in sämtliche Räumlichkeiten die Schränke und Kästen und stahlen Bargeldbestände und Wertsachen. Der Wert der gestohlenen Ware ist noch unbekannt. Ebensfalls gestohlen wurden zwei Reisepässe.

Täter wurden gestört

Vermutlich dieselben unbekannten Täter versuchten in das nahegelegene Wohnhaus einer 53-jährigen Pädagogin einzubrechen. Sie wollten eine Terrassentüre des Wohnhauses aufzubrechen. Dabei dürften die Täter gestört worden sein, sodass es in diesem Fall bei einem Versuch blieb.
Es sind die die neuesten Fälle einer seit Tagen andauernden Einbruchserie in und um Villach (Details lesen Sie hier).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.