22.03.2016, 17:30 Uhr

Landskron nimmt den Kampf um den Titel auf

/v.l.n.r) Die Landskroner Neuzugänge Dario Drmac, Simon Suprun mit Co-Trainer Christian Rauter, Trainer Suvad Rovcanin, Tormanntrainer Dragan Dragilovic (Foto: SC Landskron)

Anpfiff in der Unterliga West: Landskron will angreifen – und hat dafür neue Spieler.

VILLACH (Peter Tiefling). "Der Rückzug der VSV-Kampfmannschaft hat uns sowohl geschadet als auch geholfen", bringt es der Landskroner Dietmar Berger (sportlicher Leiter) auf den Punkt. Der Nachteil war, dass die bereits gewonnenen sechs Meisterschaftszähler wieder auf Null gestellt wurden und damit die Villacher Vorstädter auf dem Tabellenrang sieben zurückfielen.

Neue Spieler

Der Vorteil ist in der Personalsituation zu finden: Mit den Stürmern Dario Drmac, Anton Martinovic und Verteidiger Simon Suprun wechselten gleich drei hervorragende Kicker in das Team von Trainer Suvad Rovcanin. "Damit können wir den Kampf um den Meistertitel annehmen, haben sicherlich ein starkes Team für die Rückrunde", sagt Berger, der die ersten beiden Auftaktrunden (Seeboden/SG Drautal) als richtungsgebend und Standortbestimmung einordnet.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.