26.06.2016, 10:06 Uhr

Meistertitel wird mit Fans und Legenden gefeiert

So wird im Hochtal gejubelt. BSV Bleiberg holt Titel in der 2. Klasse C (Foto: BSV Bleiberg)
BLEIBERG (Peter Tiefling). BSV Bleiberg hat allen Grund zum Feiern. Sie holten die 2. C-Meisterkrone.

Die Hochtaler Fußballkicker hatten sich ein unumstößliches Ziel gesetzt und den eingeschlagenen Weg konsequent, erfolgreich über die gesamte Meisterschaft umgesetzt. „Wir sind stolz, das Kapitän Markus Maier & Co. Sie haben unsere Vorstellungen zu einhundert Prozent umgesetzt. Nur am nicht mehr entscheidenden letzten Spieltag gab es leider die einzige Saisonniederlage (Maria Gail/1:3). Weiße Saisonweste ade, aber der 1. Klasse Aufstieg tröstet", so ein sichtlich emotional gezeichneter Spielertrainer Christoph Stauder. „Ich kann nur gratulieren. Nun ist es meine Aufgabe, eine kampfkräftige Truppe für die kommende Meisterschaft auf die Beine zu stellen, aber auch eine würdige Meisterfeier für kommendes Wochenende zu organisieren“, so Obmann Andre Werner. Unterstützung erhält Werner von Schirmherrn Egon Putzi und den vielen erfolgreichen Kickern aus vergangenen Bleiberger Fußballzeiten (1996-2002).
Legenden gratulieren
Es wird ein Leckerbissen für jeden Zuschauer, aber auch für unsere ehemaligen erfolgreichen BSV Bundesliga-Kicker. Sie werden sich als Gratulanten einstellen und in einem Legendenmatch (17 Uhr) aufeinandertreffen. Anführt werden die Teams von Suvad Rovcanin, Peter Hrstic, Arnold Freissegger, Matthias Bleyer, Adolf Prescher... . „Als ein möglicher Cheftrainer kristallisiert sich Günther Schallegger heraus. Sein Gegenüber bleibt ein Geheimnis, nicht die Kaderzugehörigkeit. Es wird das Lebensalter ausschlaggebend. Mehr möchte ich nicht verraten“, so Obmann Werner, der auf zahlreichen Zuschauerzuspruch hofft.
die Zukunft
Abseits von Meisterkrone, Legendenmatch, Frühschoppen, sind bei den Knappen die Vorbereitungen auf die kommende Meisterschaft schon voll im Gange. „Mit Karl Höller verlässt uns eine wichtige Stütze Richtung Admira Villach. Jasmin Muratovic wechselt zum SC Magdalen. Im Gegenzug konnten wir den aus Emmersdorf stammenden Mittelfeldmotor Rene Hecher, sowie Verteidiger Manuel Jost (ATUS Nötsch) verpflichten. Ansonsten sollte die Meisterelf unverändert bleiben“, plant Spielertrainer Stauder schon für die 1. Klasse. Hier ist der Klassenerhalt vorrangig.

ZUR SACHE

Der Meisterkader: Andre Werner, Eduard Josef, Rene Sabbathini, Daniel Maier, Markus Traar, Karl Höller, Manuel Wertschnig, Christian Lientschnig, Jasmin Muratovic, Dejan Krstic, Samir Huseinbasic, Thomas Pacher, Stefan Kapeller, Daniel Haid, Daniel Zebedin, Mario Kohlweihs, Kevin Wertschnig, Markus Maier, Matthias Schneider, Michael Sandrisser, Patrick Martl, Marvin Illing, Michael Moser. Spielertrainer: Christof Stauder.

Das Festprogramm: Samstag (25.06.2016): Legendenspiel der Bleiberger Wölfe 1996/2002 (17 Uhr), Festzelt - Die jungen Wernberger (19 Uhr), Ehrung der Meisterkicker (21.15 Uhr/Festzelt). - Sonntag (26.06.2016): ab 10 Uhr Frühschoppen ( Erzbergmusikanten, Kindercombo/Musikschule Bleiberg, Tanzverein "A.S.D. Victoria Danze (Tanzeinlagen).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.