03.07.2016, 19:00 Uhr

Ein Eiswürfel für den "Kärntner Martini"

Damit der "Mostini" seinen ganzen Geschmack entfalten kann, braucht er nur einen kleinen Eiswürfel

ST.EGYDEN (ak). Manchmal reicht nur eine Kleinigkeit aus, um den Geschmack eines ohnehin schon großartigen Qualitätsprodukt noch zu steigen.
Im Fall des "Mostini" der Familie Lauritsch ist es der kleine Eiswürfel, gepaart mit einer Scheibe Orange, der dem sogenannten Kärntner Martini den perfekten Geschmack verleiht.

Kein Geheimnis
Auszeichnungen für ihre Obstsäfte von Apfel- bis Birnensaft, Most und Edelbrände gibt es in der Familie Lauritsch schon viele. Jetzt hat sich der Landessieg bei der GenussKrone für den Mostini dazugesellt. Grundlage für den Mostini, ist der Most dem später schwarzer Holunder für die Farbe und Wermuth zugefügt wird. Das Rezept ist kein großes Geheimnis nur die Anteile der Zutaten unterliegen strenger Geheimhaltung. „Da der Most jedes Jahr anders schmeckt, ändern sich die Anteile der Zutaten. Aus diesem Grund müssen wir den Mostini immer abschmecken und uns auf unser Gefühl verlassen,” erklärt Franz Lauritsch junior. Wer jetzt neugierig geworden ist, den Mostini erhält man gegen Voranmeldung direkt am Hof der Familie Lauritsch, aber auch in den Interspar Märkten in Villach und im Veldener Lagerhaus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.