05.04.2016, 12:26 Uhr

jazz.villach.16. The Thing

Wann? 01.05.2016 19:30 Uhr

Wo? Bambergsaal - Parkhotel, Moritschstr. 2, 9500 Villach AT
Villach: Bambergsaal - Parkhotel | Die Formation The Thing ist nach einem Stück von Don Cherry betitelt. Eben diesem und weiteren Kollegen wie James Blood Ulmer, Joe McPhee aber auch PJ Harvey und den White Stripes widmet sich der energetische Mats Gustafsson in diesem Projekt. Eine Wahnsinns-Rhythmussektion aus Norwegen, Bassist Ingebrigt Haker-Flaten und Schlagzeuger Paal Nilssen-Love, bildet das Rückgrat dieser experimentierfreudigen, eingespielten Band mit offensichtlichem Hang zum wundersam schroffen Energiespiel.
Betont harter Swing, wuchtige Klangmassive, durchzogen von feinnervigen, fast delikat-vernetzenden Linien: The Thing ist die klar formulierte, kompromisslose Antwort auf die derzeit grassierende Skandinavien-Lieblichkeit: Dieses Projekt ist der Triumph einer radikal widerständigen Ästhetik über das Kommerz-Kalkül eines neuen Jazz-Biedermeiers.

Der Name des schwedischen Saxofonisten Mats Gustafsson steht für Höchstenergie. The Thing entstand bereits 2000. Der musikalische Radius erweiterte sich rasch in Richtung Free Playing, Creative Improvised Noise und Alternative Rock Music auch in der Zusammenarbeit mit wahlverwandten Grenzgängern wie der Hip-Hop-Ikone und Don Cherry-Tochter Neneh.
Mats Gustafsson zählt zu den Regisseuren des aktuellen Free Jazz. Dabei war er jedoch nie nur im Jazz zu Hause. Er spielte mit der Rockband Sonic Youth, war Mitglied in Peter Brötzmanns Chicago Tentet und firmiert mit Peter Brötzmann und Ken Vandermark als Trio Sonore

Mats Gustafsson: sax

Ingebrigt Håker Flaten: bass
Paal Nilssen-Love drums
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.