16.06.2016, 07:16 Uhr

Der geschmeichelte Sänger ...(Fabel von Jean de la Fontaine)

Herr Rabe auf dem Baume hockt, im Schnabel einen Käs.
Herr Fuchs, vom Dufte angelockt, ruft seinem Witz gemäß:
"Ah, Herr Baron von Rabe, wie hübsch Ihr seid, wie stolz ihr seid!
Entspricht auch des Gesanges Gabe dem schönen, schwarzen Federkleid;
seid ihr der beste Vogel unter allen!"

Der Rabe hört`s mit höchstem Wohlgefallen,
lässt gleich auch seine schöne Stimme schallen.

Da rollt aus dem Rabenschnabel der Fraß
dem Fuchs ins Maul, der unten saß.

Der lachte: "Dank für die Bescherung!
Von mir nehmt dafür die Belehrung:
Ein Schmeichler lebt von dem, der auf ihn hört.
Die Lehre ist gewiss den Käse wert."

Der Rabe saß verdutzt und schwor, das käm ihm nicht noch einmal vor.
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentareausblenden
394
Margarethe Hopfgartner aus Spittal | 16.06.2016 | 13:50   Melden
5.701
Sabine Stanglechner-Stöfan aus Osttirol | 16.06.2016 | 20:16   Melden
11.788
Hedy Busch aus Horn | 17.06.2016 | 00:38   Melden
6.557
Hildegard Stauder aus Villach | 19.06.2016 | 19:16   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.