26.04.2016, 17:59 Uhr

"Veld´ner Buam" - Sensationelles Treffen nach über 50 Jahren!

Voll Freude trafen sich nach über 50 Jahren Ali Kleibner, Arnulf Aichholzer und Kurt Pekastnig von den ehemaligen "Veld´ner Buam" und frischten lustige Erinnerungen auf.
Ohne Absprache trafen sich kürzlich nach über 50 Jahren rein zufällig "drei Musikanten" der ehemaligen

"Veld´ner Buam"

bei einer Urlaubsreise in "Rhodos" - Griechenland!

Die "Tanzpartie" wurde Anfang der 60er Jahre aus Mitgliedern der

"Veldener Jugendkapelle"

gegründet.

Gründer war der legendäre und begeisterungsfähige Musiklehrer, Sänger und Kapellmeister Leopold Meschnig!


Viele Konzertreisen führten unter anderem auch nach Oberitalien und in den Odenwald/Deutschland.

Bei der Erstbesetzung der "Veld´ner Buam" spielten in der Gruppe voll Freude und jugendlichem Einsatz folgende Musikanten flott und mit Begeisterung auf:

Akkordeon "Franz Pekastnig" (+),

Trompete: "Ali Kleibner",

Klarinette: "Kurt Pekastnig und Jakob Pirz",

Schlagzeug: "Gerda Pekastnig", damals als Mädchen eine Sensation und

F- Baß: "Arnulf Aichholzer".

Die musikalische Familie Pekastnig, ursprünglich aus Penk im Mölltal stammend, war in "Selpritsch" beheimatet.
Jakob Pirz und Arnulf Aichholzer kamen aus "Latschach an der Drau" und Ali Kleibner aus dem Nachbarort "Dieschitz".

Die Gruppe spielte bei ihren Auftritten immer mit großem Erfolg auf vielen Festen, Hochzeiten sowie Kirchtagen mit jugendlichen Schwung auf.

1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.