09.04.2016, 10:45 Uhr

Weil ich so erzogen worden bin

Unser alljährliches Futsalturnier war gerade vorbei. Markus, ein Freund meiner Kinder hatte auch die Gelegenheit ergriffen mit von der Partie zu sein. Alles war gut gelaufen, wir waren herrlich müde von den Anstrengungen eines langen Fußballtages.

Mein jüngster Sohn , damals gerade einmal 6 Jahre alt, saß mit ihm während der Heimfahrt mit Markus auf der Rückbank. Plötzlich wie aus dem Nichts fragte mein Kleiner: "Markus, warum kommst Du eigentlich nie in die Kirche?" "Weil ich kein Mitglied eurer Kirche bin." doch das schien den Jungen nicht zufrieden zustellen und er fragte weiter: "Ja warum denn nicht?" Eigentlich war zum Lachen, doch es war mir auch ein bisserl unangenehm, dass mein Kind so unverblümt und offen war. Doch Markus nahm es offensichtlich nicht übel und antwortete: "Weil ich nicht getauft bin." "Und warum bist du nicht getauft?" So folgte eine Frage der anderen. Man hätte es als ein Verhör interpretieren können, als mein kleiner Sohn eine Frage nach der anderen wie aus der Pistole geschoßen jedoch lieb und unschuldig stellte.
Irgendwann kam es zu der Frage:"Und warum glaubst du nicht an Gott?" Markus antwortete wie folgt: "Weil ich so erzogen worden bin, nicht an Gott zu glauben!"

Das verstand auch mein Sohn und war zufrieden mit der vielsagenden Antwort und der damit verbundenen elterlichen Verantwortung.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.