21.05.2016, 09:14 Uhr

100 Grusel-Äffchen begeben sich auf Weltreise

Erinnert an Schock-Rocker Alice Cooper: Maja Stroitz mit seinen herzigen Grusel-Stofftieren (Foto: Attisani/artmaja)

Der Drobollacher Comic-Künstler Maja Stroitz schickt wieder Stofftiere um den Globus.

DROBOLLACH (kofi). Er stammt vom Faaker See, sein Büro hat er in Klagenfurt: Der Comic-Künstler Maja Stroitz. Vor fünf Jahren hatte das Kreativ-Bündel eine lustige Idee: Er schickte 100 Stofftiere auf Weltreise. Wie? Indem er sie Menschen mitgab, die rund um den Globus unterwegs waren.

Fotos auf Facebook

Zwei Bedingungen gab es: Die Leute mussten unterwegs Fotos machen und sie via Facebook mit dem Rest der Menschheit teilen. Und: Nach Ende der Reise mussten die Tiere an einen anderen Reisenden weitergegeben werden – damit die Kette nicht abreißt. Seither geistern Stroitz' Plüschtiere durch das Internet.

Grusel-Affen

Heuer hat er 100 neue Affen produzieren lassen – und diesmal wird es gruselig. Die neuen Reisebegleiter sind eine Mischung aus Hermann Munster und Zombies. "Horror liegt im Trend", sagt Stroitz.
Wer sich ein Tierchen schnappen will: Einfach via office@artmaja.at anfragen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.