08.08.2016, 17:44 Uhr

15-jähriger Praktikant trennt sich Fingerkuppe ab

FEISTRITZ/DRAU. Dieses Praktikum nahm ein böses Ende: Gegen 9.30 Uhr trennte sich heute, Montag, ein 15-jähriger Praktikant aus Feistritz an der Drau bei Metallarbeiten in einer Spenglerei in seinem Heimatort an der Hebeltafelschere die Spitze des linken Zeigefingers ab. Am Mittelfinger zog er sich zudem eine tiefe Schnittwunde zu.

Kein Fremdverschulden

Nach der Erstversorgung wurde er vom Roten Kreuz in die Unfallchirurgie des LKH Villach verbracht. Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden: Der junge Mann hielt sich zum Unfalls Zeitpunkt alleine in der Werkstatt auf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.