05.08.2016, 17:04 Uhr

57 Helfer suchten nach vermisster Rosentalerin

ST. JAKOB. Großeinsatz im Rosental! Eine 56-jährige Frau von Tallach, Gemeinde St. Jakob/Rosental, hatte sich bei einer Wanderung auf den Kapellenberg verirrt. Der Grund dürfte die einbrechende Dunkelheit gewesen sein. Gegen 21.45 Uhr verständigte sie per SMS ihren Ehegatten.
Der verständigte die Polizei.

Rasch wurde eine Suchaktion mit Beamten der Alpinpolizei, ein Diensthundeführer, Mitglieder der FF Maria Elend, FF St. Jakob/Rosental, der Rettungshundestaffel, Österreichische Rettungshundebrigade, dem Bergrettungsdienst Ferlach und dem Bergrettungsdienst Villach organisiert. Insgesamt waren 57 Mann im Einsatz.

Dennoch musste die Suchaktion um 4.30 Uhr erfolglos abgebrochen werden. Bereits um 7.00 Uhr wurde weitergesucht - mit Erfolg! Die Frau in Tallach unverletzt angetroffen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.