02.06.2016, 16:49 Uhr

83-Jähriger geriet auf Gegenfahrbahn

Ein 83-Jähriger geriet in Villach auf die Gegenfahrbahn: Es kam zum Unfall (Foto: kk)
VILLACH. Ein 83-jähriger Mann aus Villach fuhr mit seinem Pkw am Donnerstagvormittag auf der B100 in Villach. Am Weg vom Seendreieck nach Fellach geriet der Mann aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw, das von einer 53-jährigen Frau aus Wernberg gelenkt wurde. Der Mann wurde leicht verletzt und begab sich selbstständig ins Krankenhaus Villach, die Frau blieb unverletzt. Beide Alkoholtests verliefen negativ.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.