03.10.2016, 14:19 Uhr

Aus Kreuzschmerzen wurde ein Benefiz-Konzert für Afritz

Organisiert ein Charity-Konzert: Benno Karner (Foto: Kronawetter)

Benno Karner hat ein feines Benefiz-Konzert auf die Beine gestellt. Die Entstehungsgeschichte ist ungewöhnlich.

TREFFEN (kofi). Am Anfang war das schlechte Gewissen: "Mit meinem kaputten Kreuz konnte ich nicht beim Aufräumen helfen", sagt Benno Karner und meint damit die Beseitigung der schweren Schäden nach den Vermurungen im Afritzer Ort Kraa.

Konzert-Idee

Doch Karner ließ sich etwas anderes einfallen: Der Mitarbeiter der Katholischen Aktion organisierte kurzerhand ein Benefiz-Konzert, das am Sonntag, dem 9. Oktober, im Seminarhotel Educare in Treffen stattfinden wird (Beginn: 11 Uhr). Das Programm der Matinee klingt vielversprechend: Als musikalischen Haupt-Act konnte Karner die Kelag Big Band verpflichten. "Ich habe einfach angefragt und siehe da: Die Herrschaften waren sofort bereit aufzutreten", freut sich der Neo-Event-Organisator.


Singender Landesrat

Und dann hat Karner noch beim Grünen-Landesrat Rolf Holub angefragt. Der hat eine Vergangenheit als Musiker, trat jahrelang als Entertainer auf. "Binnen weniger Stunden kam der Rückruf und auch Holub hat sofort zugesagt", sagt Karner.

Vorbeikommen!

Wer also am 9. Oktober Zeit und Lust auf gute Unterhaltung und Essen hat (es wird Chili con Carne und Bier geben), möge im "Educare" vorbeischauen – und ein paar Euro für die Unwetter-Opfer in Afritz mitbringen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.