05.10.2016, 07:00 Uhr

Das "Goldene Lamm" in Villach hat einen neuen Chef

Der Neue im "Goldenen Lamm": Günther Treiber (Foto: kk)

Günther Treiber übernimmt das bekannte Restaurant am Hauptplatz von Horst Ball.

VILLACH (kofi). Der Wechsel ging diskret und rasch vor sich: Seit 1. Oktober führt Horst Ball nicht mehr das beliebte Villacher Innenstadt-Restaurant "Goldenes Lamm" am Hauptplatz. Sein Nachfolger ist Günther Treiber.

Viel Erfahrung

Der Villacher, der einst die Kärntner Tourismusschule absolviert hat, war jahrelang in verschiedenen großen Betrieben tätig: Robinson Club, Steigenberger, Verbund Tourismus – nur einige der Eckpunkte der bisherigen Karriere. Nach Fuerteventura und anderen Arbeitslocations kehrt Treiber nun nach Villach zurück. "Meine Frau und ich haben in Wernberg Haus gebaut, da passt das Goldene Lamm perfekt in unseren Plan, wieder in der alten Heimat zu leben", sagt Treiber.

Mannschaft bleibt

Ob und was er beim "Lamm" ändern will, sagt er noch nicht. "Ich werden mir zunächst einmal anschauen, wie der Laden läuft und dann, falls nötig, meine Änderungen anbringen", sagt Treiber. Fix ist: Die Mannschaft bleibt, auch das Grundkonzept, mit regionalen Produkten zu kochen, will Treiber beibehalten.

"Lachendes und weinendes Auge"

Hotel-Lamm-Chefin Claudia Spendier-Boyneburg – bei ihr ist das Restaurant eingemietet –sieht den Wechsel mit einem weinenden und einem lachenden Auge: "Ich habe mit Horst Ball und Grete Schuster sehr gerne zusammengearbeitet, bin aber froh, so einen erstklassigen Nachfolger gefunden zu haben."
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.