03.08.2016, 08:59 Uhr

K.O.-Tropfen am Villacher Kirchtag: Junge Frau im LKH!

Was war im Getränk? Die Ärzte im LKH Villach vermuten: K.O.-Tropfen (Foto: pexels)
VILLACH. Einer 22-jährigen Schülerin aus Villach dürften in der Nacht auf heute, Mittwoch, K.O.-Tropfen verabreicht worden sein.

Die Villacherin hatte in einem Lokal in der Innenstadt mehrere alkoholische Getränke getrunken. Am Heimweg, in Begleitung von zwei Bekannten, begann sie plötzlich am ganzen Körper zu zittern und wirr zu reden. Zeitweise war sie der Bewusstlosigkeit nahe, weshalb die beiden Bekannten die Rettungskräfte verständigten.

Nach Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde die Frau ins LKH Villach eingeliefert. Ursache für ihren Zustand waren laut Auskunft der behandelnden Ärzte vermutlich K.O.-Tropfen oder eine ähnliche Substanz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.