28.04.2016, 18:22 Uhr

Mit Hand im Fleischwolf: Fingerkuppe abgetrennt

VILLACH. Schmerzhafter Unfall in einem Villacher Fleischerei-Betrieb: Um 10 Uhr geriet ein 58-jähriger Arbeiter in der Produktionshalle mit der rechten Hand in ein sich drehendes Messer eines Fleischwolfes. Dabei wurde ihm das vordere Glied des rechten Zeigefingers abgetrennt. Der Verletzte wurde von der Rettung ins LKH Villach gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.