08.08.2016, 21:22 Uhr

POLIZEI-REPORT: Die Villach-Meldungen von heute, Montag

FINKENSTEIN. Gegen 15.45 Uhr beging ein 75-jähriger Berliner auf der Altfinkensteinerstraße einen Fahrfehler mit seinem Elektrorollstuhl. Der Mann stürzte 30 Meter über eine Böschung in den angrenzenden Wald. Ein 53-jähriger Salzburger hörte die Hilferufe des Pensionisten und verständigte die Rettungskräfte.
Die Bergung wurde von der Bergrettung Villach mit den FF Finkenstein und Latschach durchgeführt. Nach der Erstversorgung wurde der Verletzte von der Rettung in das LKH-Villach eingeliefert.

FEISTRITZ/DRAU. In den Morgenstunden trennte sich ein 15-jähriger Praktikant aus Feistritz an der Drau bei Metallarbeiten in einer Spenglerei in Feistritz an der Hebeltafelschere die Spitze des linken Zeigefingers ab. Am Mittelfinger zog er sich eine tiefe Schnittwunde zu.

VILLACH. Bisher unbekannte Täter stahlen aus einer Wohnhausanlage in Villach das versperrte Mountainbike eines 20-jährigen Handelsvertreters aus Villach. Der Schaden beträgt mehr als 1000 Euro.

FAAK AM SEE. Bisher unbekannte Täter stahlen aus der Scheune einer Ferienpension in Drobollach am Faaker See zwei Mountainbikes von Urlaubsgästen im Gesamtwert von 3.000 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.