04.07.2016, 22:49 Uhr

Schwerer Flugunfall bei der Gerlitzen endet tödlich

Ein Paraglider-Flug von der Gerlitzen endete tödlich. Ursache waren schwere Thermikprobleme (Foto: Flyout)
TREFFEN. Tödlicher Flugunfall bei der Gerlitzen: Am Montag um 16.45 Uhr geriet ein 64-jähriger Urlauber aus Friedberg/Deutschland mit seinem Paragleitschirm, unterwegs zum Landeplatz Annenheim, in Turbulenzen.

Schirm klappte zusammen

Laut Augenzeugen ließen Thermikprobleme den Gleitschirm zu zwei Dritteln zusammenklappen. Dadurch stürzte der Pilot aus 100 Metern Höhe zu Boden.
Der Urlauber verstarb noch an der Unfallstelle. Sein Leichnam wurde vom BMI-Hubschrauber „Libelle“ geborgen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.