16.04.2016, 11:25 Uhr

Unternehmer schlug hart mit dem Kopf auf – und liegt nun in der Intensivstation

SYMBOLFOTO (Foto: kk)

Dramatische Szenen in Velden: 36-Jähriger stürzte zwei Mal und verletzte sich schwer.

VELDEN. Dramatische Szenen spielten sich in der Nacht von Freitag auf Samstag in Velden zu: Gegen 23 Uhr stürzte ein 36-jähriger Veldner Unternehmer mit dem Hinterkopf in seinem Gastlokal im Thekenbereich gegen eine Kante.
Danach wollte der Mann das Lokal durch die Geschäftstüre verlassen. doch eer dürfte durch den Sturz so stark beeinträchtigt gewesen sein, dass er erneut stürzte – über eine circa zehn Zentimeter hohe Stufe. Erneut schlug er mit dem Hinterkopf am Asphalt auf und blieb benommen liegen.

Intensivstation

Durch die beiden Stürze zog sich der Mann schwere Kopfverletzungen mit starkem Blutaustritt zu. Er wurde nach der Versorgung durch den Notarzt von der Rettung auf die Intensivstation des LKH Villach gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.