26.04.2016, 10:48 Uhr

Villacher Psychologin schrieb ein humorvolles Buch

Das erste Buch: Die Psychologin Ines Farthofer lädt zum Schmunzeln ein (Foto: privat)

Ines Farthofer legt mit "Metamorphosen" ihren Erstling vor: unterhaltsame Kurzgeschichten über den Unernst des Lebens. Am Freitag liest sie in Villach.

VILLACH (kofi). Die Metamorphosen des Ovid! Generationen von Latein-Schülern haben die "Bücher der Verwandlungen" auswendig gelernt, zumindest den Anfang. Und jetzt sind sie wieder da – aber deutlich lustiger: Die Villacherin Ines Farthofer hat ihr erstes Buch veröffentlicht, es heißt "Metamorphosen" und erzählt in unterhaltsamen Kurzgeschichten über Entwicklungen und Veränderungen im Leben. Kinder, die zu Erwachsenen werden. Urlaube, die zum Albtraum werden. Der eigene Körper, der in die Breite expandiert. Wer kennt das nicht?

Humor als Klammer

Farthofer, hauptberuflich Psychologin, hat Geschichten niedergeschrieben, die zwar erfunden sind, aber so viel Lebenserfahrung beinhalten, dass man sich fast zwangsläufig da und dort wiederfindet. Klammer des 170 Seiten dicken Buches ist der Humor. "Wir haben ohnehin viel zu wenig zum Lachen", sagt Farthofer, die zeigt, dass man mit der richtigen Dosis Humor sogar über so ernste Krankheiten wie Alzheimer unterhaltend schreiben kann.

Nachfolger geplant

Dem Erstling will die 53-Jährige alsbald einen zweiten Band mit Kurzgeschichten folgen lassen. "Ich habe schon wieder einiges an Material gesammelt", sagt sie. Ihr Traum wäre allerdings ein Roman – oder auch mehrere. Denn irgendwann will sie vom Schreiben leben können. "Dieses Buch ist eine Art Testballon", sagt sie.
Das Buch: Ines Farthofer, "Metamorphosen", 14,50 Euro.
Der Blog: www.täglich-spass.at
Die Lesung: 29. April, 19.30 Uhr, Westbahnhof Villach (Eintritt frei).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.