12.09.2016, 19:44 Uhr

Zwei Feuerwehren aus einer Gemeinde bei der FF-Olympiade 2017

Bei der Feuerwehr-Olympiade 2017 dabei: die FF Töplitsch (Foto: privat)
WEISSENSTEIN. Wenn man wissen will, wo im Raum Villach die besten Feuerwehren daheim sind, ist die Antwort klar und einfach: in Weißenstein. Bei den Bundesmeisterschaften in Kapfenberg haben sich gleich zwei FF-Einheiten für die Feuerwehr-Olympiade 2017 in Villach qualifiziert, die im Juli im Sportstadion Lind und im Park des Alten Parkhotels ausgetragen werden: Es sind dies die FF Töplitsch und Puch.

Serien-Sieger
Beide Wehren haben eine große Tradition bei Wettbewerben. So sind etwa die Floriani-Jünger aus Puch bereits 23-fache Kärntner Landesmeister und dreifache Olympiagold-Gewinner.

Schnelligkeit gefragt
Neben Lösch- und Hilfseinsätzen sind die beiden Mannschaften, die zu den besten Europas zählen, immer wieder bei internationalen Leistungswettbewerben vertreten. Bei diesen Wettkämpfen sind Ausdauer, Geschicklichkeit und Schnelligkeit gefragt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.