28.08.2016, 10:59 Uhr

War Adolf Hitler wirklich der Beginner des Zweiten Weltkriegs?

Einige geschichtliche Fakten mögen dem geneigten Leser helfen, diese Frage selbst zu beantworten.

Eine Schlüsselrolle spielte die Stadt Danzig, auf Polnischem Territorium gelegen. Sie war ursprünglich der Hauptort des Herzogtums Pommerellen (Römisches Reich, Deutscher Nation), 1263 erhielt sie Lübisches Recht (Stadtrecht). 1309 kam sie zum Deutschen Orden. 1361 wurde sie Mitglied der Deutschen Hansä, dann kam sie 1454 in ein Schutzverhältnis zum Polnischen König. 1793 wurde sie preußisch, 1807 Freistadt (bei Napoleon), 1814 preußisch. Nach dem ersten Weltkrieg, von Versailles als Freistaat dem Völkerbund unterstellt. 1923 lebten in ihr 353.000 Deutsche und 12.000 Polnische Bürger. Sie war ein selbständiges Staatswesen und eine erfolgreiche Stadt, was der Polnischen Regierung nicht gefiel. Diese erhöhte die politischen Durckmittel um eine Eingliederung zu erzwingen. (z.B. Sperrung des wichtigen Zugangs zum Meer). 1933 bestand die Regierung aus einer NSDAP-Mehrheit. Trotz der seit 1932 andauernden Hetze von Winston Churchill gegen Hitler, marschierte dieser, um die Stadt Danzig zurück ins Reich zu holen, am 1. September 1939, nach einem Ultimatum, in Polen ein. Schon drei Tage danach erklärten England und Frankreich Deutschland den Krieg.

Hitler wäre nie auf die Idee gekommen, dass die beiden Länder dies tun würden, zumal das Münchner Abkommen bestand, das auf das Jahr 1938 zurückging. Damals hatten die Länder England, Frankreich, Italien und Deutschland die Tschechoslowakei gezwungen, das von 3,5 Millionen Deutschen besiedelte Sudetenland, das 1919 in die CSR eingegliedert worden war, bis 1. Oktober 1938 an Deutschland zurückzugeben. Am 15, März 1939 marschierte Hitler in Prag ein.

Im übrigen zielten seine Land-Gewinnungs-Phantasien auf den Osten ab und nie auf einen Konklikt mit Westeuropa.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.