19.04.2016, 00:16 Uhr

Der Kärntner Tennissport hat wieder 16 neue Übungsleiterinnen und Übungsleiter

Ausbildung zum Übungsleiter Tennis KTV 2016;
Tennisinteressierte Personen, die sich im Tennis-Lehrwesen als Übungsleiter betätigen wollen, werden in Theorie und Praxis die notwendigen Fertigkeiten übermittelt. In etwa 40 Unterrichtseinheiten werden die Grundlagen zum Einzel- und Gruppentraining im Nachwuchs- und Anfängerbereich näher gebracht. Dabei werden unter anderem Technik, Grundwissen der Methodik, Sportmedizin, Gruppentrainings, Unterricht mit Kindern u.v.m. näher gebracht. Dem Erhalt des Übungsleiter-Diploms wird die Anwesenheit an allen Kurstagen sowie eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung vorausgesetzt.
Der Übungsleiter bildet auch die (nicht verpflichtende) Vorstufe für die staatlich geprüfte Tennis-Instruktoren-Ausbildung.

Stolz überreichten der Präsident des Kärntner Tennisverbandes Hugo Fürstler und die beiden Referenten Josef Prix und Manuel Dorfer auf der Tennisanlage der Union Klagenfurt die Diplome an:
Taumberger Sabrina, Maruschek Manuel, Rosenfelder Patrick, Cech Robert,Topitschnig Gabriele, Santner Stefan, Döringer Joana, Öhner Sonja, Petritz Sascha, De Roja Christoph, Boschitz Bernhard, Pitscheg Hermine, Jamnig Stefanie, Kuss Martin, Helfrich Gernot und Blackert Martin;
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.