02.05.2016, 22:28 Uhr

Hier kann jeder ein Experte sein: Villacher Start-Up bietet App zur Fußball-EM an

Einer der Gründer der Villacher Firma Inscouts: Alex Pinter. (Foto: Johannes Puch)
VILLACH. Knapp vor der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich (ab Juni) hat die Villacher Firma Inscouts eine gleichnamige App für Apple und Android auf den Markt gebracht. Dabei kann man sich als Fußballexperte einen Namen machen. Wie funktioniert die App? Vor jedem Spiel und während jedes Spiels seiner Lieblingsmannschaften gibt man Tipps ab – zum Matchergebnis, zur Leistung einzelner Spieler.

Einschätzungen

Via App erhält man dann alle Einschätzungen der anderen Experten. Für richtige Tipps gibt es Punkte, für schlechte Tipps Abzüge. Nach jedem Spiel sieht man, wer wirklich etwas von Fußball versteht – und wer eher nicht. Man spielt bei Inscouts nicht um Geld, sondern nur ums Renommee. Wer aufgrund seiner Einschätzungen und der statistischen Auswertungen der App häufig richtig liegt, wird sich schnell einen Namen als Experte machen können.

EM als Startschuss

"Die Fußball-EM ist der Startschuss für die App, künftig kann sie für jede Sportart verwendet werden", sagt Niklas Steiner von Inscouts. Die Firma mit Hauptsitz in Villach wurde im Herbst 2015 von Alex Pinter und Markus Stefan gegründet. Ziel ist es, weltweit Sportfans durch ihre Prognosen und Bewertungen zu bündeln und so Datenmaterial zu erhalten.

Hier gibt es ein Demonstrationsvideo:
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.