07.06.2016, 18:30 Uhr

Neues Geschäftsmodell in Villach: Untermiete in der Holzkiste

Ernest Schmied und Dorothee Unkel vor den ersten "Fachl", die sie bereits eingeräumt haben. Am Ende sollen es 300 sein. Sie können gemietet werden

"s'Fachl" sperrt in der Postgasse auf. Es handelt sich um ein innovatives Untermiete-Konzept, das aus Deutschland kommt.

VILLACH (kofi). Zuletzt konnte man sich ein wenig Sorgen um die Postgasse in Villach machen. Gleich drei leer stehende Geschäftsflächen trübten die Stimmung.
Aber nun gibt es gute Nachrichten: Zwei der drei Flächen sind wieder vergeben.

Spannendes Konzept

Neben einem vitaminreichen Saft-Laden ist es vor allem jener Shop, der in der ehemaligen Galerie einziehen wird, der spannend klingt: "s'Fachl" heißt er und wird im Juli aufsperren. Die Idee dahinter: Jeder professionelle Verkäufer kann sich ein Fachl, de facto eine an der Wand aufgekippte, urige Holzkiste, mieten und seine Waren dort anbieten: Speck, Wein, Kunstgegenstände, Bücher – was auch immer.

Miete pro Woche

Die Fachl-Miete kostet pro Woche zehn Euro, zudem kassieren die Vermieter zehn Prozent vom Verkaufspreis. Bei den Vermietern handelt es sich um den Treffner Ernest Schmid und die ehemalige Galeristin Dorothee Unkel. Diese Geschäftsidee kommt aus Deutschland, in Österreich ist Villach – nach Wien – erst der zweite Standort. Ein weiterer wird in Salzburg folgen.

300 weitgereiste Fächer

Insgesamt werden den "Untermietern" 300 Kisten zur Verfügung stehen, 40, sagt Schmid, seien bereits für die Eröffnung vermietet: "Weitere Interessenten sind herzlich willkommen." Einschränkungen? "Na ja, Sexspielzeug werden wir keines ausstellen ..."
Die zu mietenden Kisten selbst sind übrigens einigermaßen weitgereist: Da es in Österreich nichts Passendes zu kaufen gab, wurden sie aus Hamburg importiert.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentareausblenden
6.539
Hildegard Stauder aus Villach | 09.06.2016 | 07:37   Melden
30
hermine reisinger aus Villach | 09.06.2016 | 12:28   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.