08.03.2016, 10:55 Uhr

Outdoor-Spezialist "Salewa" verlässt die Villacher Innenstadt

Sperrt zu: Der Salewa-Shop in der Bahnhofstraße in Villach
VILLACH (kofi). Salewa verlässt die Villacher Innenstadt. Mit Ende März schließt der Freizeit- und Bergsportspezialist seine Filiale in der Bahnhofstraße. Vier Angestellte sind davon betroffen.

Mehrere Gründe

Als Gründe für das Aus werden – nicht offiziell – Frequenzprobleme in Kombination mit dem für die gesamte Branche schlechten Winter genannt. Dazu kommt das individuelle Problem, dass das Einkaufszentrum "Draupassagen" in der Bahnhofstraße nie verwirklicht worden ist. Es gilt als offenes Geheimnis, dass Salewa mit diesem EKZ gerechnet hat, als die Filiale vor einigen Jahren eröffnet wurde. Vor allem die bis heute nicht errichtete Kletterhalle hätte ideal zum Angebot von Salewa gepasst.
Damit kehrt nach Northland (einst eine Filiale im Atrio) bereits der zweite renommierte Outdoor-Spezialist Villach den Rücken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.