14.07.2016, 10:59 Uhr

Culinary Arts & Design am Attersee

(Foto: Karin Hackl)
ATTERSEE. Mit rund 75 Teilnehmenden war das Culinary Arts & Design-Treffen im Vorjahr ein großer Erfolg. Im Mittelpunkt standen interdisziplinäres Netzwerken, multidisziplinärer Design- und Kulinarik-Genuss. Entwickelt, kuratiert und organisiert wurde es von Christa Gaigg, Karin Hufnagl und Martina Lasinger. Am Donnerstag, 21. Juli, geht das Culinary Arts & Design in die nächste Runde (20 Uhr, Atterseehalle). Tickets: https://ntry.at/culinaryarts-design-concretedinner...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.