24.03.2016, 09:38 Uhr

Diskursreihe: Ist weniger mehr?

(Foto: Creative Commons)
VÖCKLABRUCK. Gelebte Demokratie braucht Raum für Denkanstöße. In diesem Sinne startet das OKH Vöcklabruck am 31. März die dreiteilige Diskursreihe „Cultura Politica“ und zeigt zum Auftakt den Film „Weniger ist mehr – Die Grenzen des Wachstums“. In einem Selbstversuch will die Journalistin Karin de Miguel Wessendorf herausfinden, wie zukunftsfähig ihr eigener Lebensstil ist. Die Dokumentation sucht nach Lebens- und Wirtschaftsmodellen, die den Weg in die Postwachstumsgesellschaft weisen. Die Diskussion im Anschluss an den Film wird von Ulla Gut moderiert. Die Veranstaltungsreihe findet in Kooperation mit der Klimabündnisgemeinde Vöcklabruck statt. Der Film beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei bzw. wird um freiwillige Spenden gebeten. Weiterführende Infos sind via www.okh.or.at zu finden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.