20.09.2016, 15:02 Uhr

Tag der offenen Unterwasser-Ausgrabung in Weyregg am Attersee

Wann? 25.09.2016

Wo? Strandbad , 4852 Weyregg am Attersee AT
Weyregg am Attersee: Strandbad |

Am 25. September öffnet die provisorische Forschungsbasis der Unterwasserausgrabung „Zeitensprung“ ihre Türen. Interessierte sind herzlich eingeladen, sich die taucharchäologischen Arbeiten in der Pfahlbausiedlung von Weyregg am Attersee anzusehen.

In den Werkstätten darf man an frisch geborgenes Fundmaterial aus der über 6000 Jahre alten Pfahlbausiedlung Weyregg II selbst Hand anlegen. Auch ein Blick in die Büros der Grabungsleitung wird möglich sein, von wo aus die Arbeiten des Tauchteams unter Wasser und der Konservierungsexperten an Land koordiniert werden. Informieren kann man sich unter anderem über das Forschen und Dokumentieren unter Wasser, die Forschungsgeschichte der Pfahlbausiedlungen von Weyregg sowie über das UNESCO-Welterbe der Prähistorischen Pfahlbauten um die Alpen. Die von Land aus nicht sichtbare Ausgrabungsstätte selbst kann mit dem Forschungsboot des Kuratoriums Pfahlbauten besucht werden. Voraussichtlich bis 15.00Uhr werden die Gäste in regelmäßigen Abständen zur Grabungsstelle geführt. Eine Voranmeldung zu den kostenlosen Bootsfahrten vor Ort ist aus organisatorischen Gründen erforderlich, da nur eine beschränkte Anzahl von Plätzen vorhanden ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.