13.04.2016, 12:56 Uhr

Frühlingserwachen mit musikalischen Klängen in Oberwang

links: Irene Knoblechner (Sängerin) / rechts: Engelbert Paarhammer jun. (Solo Tenorhorn)

Es heißt „man soll Traditionen pflegen“! So fand auch dieses Jahr am 1. und 2. April das Frühlingskonzert der Trachtenmusikkapelle Oberwang statt. Nach der Begrüßung durch Obmann Andreas Schindlauer führte Marketenderin Julia Schindlauer mit viel Charme und Enthusiasmus durch das Konzertprogramm.

Zum Auftakt des Frühlingskonzertes triumphierte das Stück „Celebration“ und entführte Kapellmeister Engelbert Lettner die Zuhöhrer mit „Moses und Ramses“ in alte, vergangene Zeiten von Pharaonen und Mythen. Ein Ohrenschmaus an beiden Konzertabenden war nicht nur das Gesangsstück „Son of a preacher man“, gesungen von Irene Knoblechner, sondern auch das „Konzertstück für Tenorhorn“, bei welchem Engelbert Paarhammer jun. mit einer Bravourleistung glänzte. Ebenso konnte sich das Publikum von der Potpourri „Elisabeth – The Musical“ in die Monarchie des österreichischen Kaiserreiches und der Welt von „Sisi“ entführen lassen. Natürlich kam auch die traditionelle Blasmusik, unter anderem mit der leicht beschwingten Polka „Von Freund zu Freund“, nicht zu kurz.

Die Trachtenmusikkapelle Oberwang bedankt sich recht herzlich für den zahlreichen Konzertbesuch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.