27.09.2016, 15:07 Uhr

Sonograph Festival begeisterte im OKH

(Foto: Manuel Bader/Young&Culture)
VÖCKLABRUCK. Das Sonograph Festival 2016 war mit rund 300 Besuchern der Mittelpunkt guter Musik in Vöcklabruck. Die Fans kamen bei insgesamt elf verschiedenen Bands sowie einem internationalen Gast auf ihre Kosten – sei es bei den Acoustic-Sessions von Bastard Radio und Dominik McNeder unter dem Sternenhimmel auf der Terrasse oder bei impulsiven Schlagzeugsounds und gefühlvollen Vocals im Konzertsaal. Die Veranstalter Young&Culture können wieder auf eine besondere Veranstaltung zurückblicken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.